Skip to content
Smartphone Banner Blog
Clara Morgenthau Soul Painting Blog

Soul-Painting im August – Zum Ersten

Vom 3. bis 11. August fand der erste August Soul-Painting-Workshop statt. Insgesamt acht Teilnehmerinnen hatten sich angemeldet. Katharina aus der Nähe von Würzburg war letztes Jahr bereits da, auch im August. Sie kam dieses Jahr mit ihrer Freundin Regine und sie haben sich eines der mittleren Zimmer als Doppelzimmer geteilt. Sie haben sich bereits letztes Jahr angemeldet.

Im Frühjahr dieses Jahr haben sich Michèle aus Thalwil bei Zürich in der Schweiz angemeldet und Anna aus Düsseldorf. Anna hatte eines der Zimmer als Doppelzimmer gebucht. Dann war ebenfalls bereits letztes Jahr, da sogar mehrere Male, Kishala aus Berlin da. Erst vor ein paar Wochen kamen dann Natya aus Graubünden in der Schweiz hinzu und dann war eigentlich das Haus neben dem Atelier ausgebucht.

Dann meldete sich Kerstin als Yogalehrerin aus Düsseldorf, ob denn noch ein Zimmer frei sei. Johannes hat dann bei Anna aus Düsseldorf angerufen, er hat sie gerade beim Einkaufen erreicht. Und in diesem Telefonat stellte sich heraus, dass Anna aus Düsseldorf ebenfalls Yogalehrerin ist. Es sollte passen, waren sich daher alle einig. Und last but not least meldete sich nur ein paar Tage vor Beginn des Workshops Anne aus Weimar. Johannes organisierte für sie eine Unterkunft im nur 10 Kilometer entfernten 4-Sterne Hotel Kreuztanne.

Am Samstag früh kamen Anna aus Düsseldorf um 8:10 Uhr mit Eurowings und Michèle aus Zürich mit Swissair an. Johannes holte sie vom Flughafen in Dresden ab. Als nächstes kam ebenfalls mit Eurowings um 10:55 Uhr Kerstin von Köln/Bonn angeflogen. Sie musste ein bisschen warten, bis Johannes wieder das zweite Mal zurück am Flughafen war. In der Zwischenzeit kam auch Natya aus Graubünden mit dem Wohnmobil an und konnte mit uns mittag essen. Sie war bereits am Freitag los gefahren und hat irgendwo in Nordbayern die Nacht zuvor übernachtet. Nachmittags kamen dann mit dem Auto Kishala, Katharina und Regine und Anne an.

Katharina und Regine kamen ein bisschen später und so fingen wir auch mit dem Abendessen ein bisschen später an. Danach ging es ins Atelier zur ersten Begrüßungsrunde.

Am nächsten Tag, also am Samstag, nahmen tatsächlich einige Teilnehmehrinnen an der Morgenmeditation und dem Yoga teil, bevor es kurn nach acht Uhr Frühstück gab. Und kurz nach neun Uhr war es endlich so weit. Alle durften jetzt ins Atelier. Vorher habe ich da noch verschlossen gehalten. Wir fingen mit Leerungsübungen an, um unseren Geist zu leeren und begannen dann ganz spielerisch damit, Untergründe herzustellen. Wir benutzten dazu auch neben Acrylfarbe oft Tuschen und Tinten. Vorher mussten die Kunstpapiere natürlich entsprechend vorbereitet werden.

Am Sonntag nutzten wir das schöne Wetter vormittags für ACTION PAINTING im Garten. Wir malten zu neunt an einem gemeinsamen Bild.

Danach ging es weiter mit den Untergründen. Ab Montag durfte dann auch etwas auf die Untergründe drauf. Eine besonders beliebte Möglichkeit dafür sind Collagen. Es gibt im Atelier Hunderte von alten Kunst-Zeitschriften, aus denen ausgeschnippelt werden darf oder man kann mit den vielen Stanzvorlagen etwas ausstanzen.

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Manche haben auch das Angebot genutzt und haben im Internet etwas schönes gesucht und ich hab es für sie ausgedruckt, um es dann als Collagen-Element zu benutzen. Allein das Schnippeln, Suchen nach Motiven macht soviel Spaß, bevor überhaupt irgendwas aufs Bild kommt. Daneben habe ich den Lieben auch Monoprinting gezeigt, z.B. mit Gelatineplatten und noch viele andere Sachen.

Am Mittwoch haben wir Gesichter in die Untergründe eingemalt und am Donnerstag haben wir auf Leinwand mit Seelen-Collagen begonnen und dafür Untergründe mit selbstgemachten Fein- und Grobstrukturpasten gemacht. Am Freitag und Samstag ging es dann darum, die angefangenen Werke fertig zu stellen.

Michèle aus der Schweiz musste leider wegen ihrer Arbeit schon am Samstag früh wieder zurückfliegen. Dafür blieben Anna und Kerstin aus Düsseldorf-Köln und Anne aus Weimar noch bis Sonntag nachmittag 🙂

Für die fertig gestellten Werke hat die liebe Katharina, die das ja schon kannte, bereits eine extra Mappe dafür mitgebracht. Für die anderen habe ich eine Mappe zum Transport in der Bahn selbst gemacht. Für Michèle aus der Schweiz, Anna und Kerstin habe ich so runde Versandhülsen bestellt. An Anna, die ja nur mit Handgepäck mit Eurowings gereist ist, haben wir dann die Versandhülse mit der guten alten Gelben Post nach Düsseldorf geschickt

Ob und wie es allen gefallen hat, schreibe am Besten nicht ich selbst, sondern lass die Teilnehmerinnen es selbst beschreiben. Hier sind ihre Tagebuch-Einträge:

Michèle aus der Schweiz schrieb:

„Liebe Clara, Lieber Johannes,
EIN KLEINES WORT – DANKE!
findet zu EUCH, weil
GROSSE Worte für ALLES
WAS ICH SAGEN Möchte, zu
klein sind DAFÜR“

Anne aus Weimar schrieb:
„Vielen Dank für eine perfekte Woche!“

Natya aus Graubünden/Schweiz schrieb:

„Liebe Clara, lieber Johannes,
vielen lieben Dank für das Lachen, die
Lebensfreude, Stimmung, die
grosse Unterstützung auf
dem Weg mit meiner Seele…“

Anna aus Düsseldorf und Kerstin aus Köln schrieben zusammen:
„Liebe Clara, lieber Johannes,
danke von ganzem Herzen,
für diesen heiligen
Raum, in dem wir
einfach sein durften –
verbunden mit den Farben unserer Seele!
In Liebe… “

Regine aus Würzburg schrieb:
Ich wünsche euch Liebe ,
Licht +
Heilung“

Kishala aus Berlin und Premajyoti schrieben:
„Malen, Kochen, lachen, weinen…
alles DARF sein!
Es danken für alles vom Herzen
Kishala & Premajyoti“

Und last but not least die wunderbare Katharina aus Würzburg schrieb:
„Liebe Clara, lieber Johannes,
vielen dank für diese 2.
unvergessliche Soul Painting Woche
unbeschreiblich und so wertvoll
Katha!

Und hier sind ein paar Foto-Impressionen dieser wunderbaren Soul-Painting-Woche in der ersten Augusthälfte:

Alles Liebe,
und Frieden.

Hinterlasse einen Kommentar





Clara Morgenthau - Visionärin

...und dann fand ich im August 2014 im Alter von 48Jahren meine Berufung, meine Bestimmung.
Sie ist unauflöslich mit
Soul-Painting verbunden. 

elephant1

Deine unvergesslichen Momente finden statt, wenn der spielerische Geschmack von Kunst Dein Herz und Deine Seele umspült...

Male hier mit mir einen Abdruck Deiner Seele...

elephant2

Wenn Du alles um Dich herum vergisst, Die Zeit wie im Flug vergeht und um Dich herum alles heiter und schön ist kann es sein, dass Du gerade Soul-Painting machst...

 Hier kannst Du sehen, was TeilnehmerInnen über meine Workshops sagen .... 

elephant4

Wir Menschen sind den Blumen so ähnlich.
Wir sind alle Unikate. Einzigartig und schön...

In meinem Garten der Hingabe habe ich Samen gesät und Blumen sind daraus gewachsen. Du kannst sie hier pflücken und mit nehmen... 

elephant5

In der Natur oder an Plätzen, die mit positiver Energie aufgeladen sind kannst Du sie sehen und staunen: Orbs...

Mit meinen Orbs kannst Du meditieren. Sie haben gute und positive Energien. Hier sind noch mehr...

elephant

 

"Peace is inside"...wenn wir uns auf die innere Reise begeben merken wir, dass Frieden bei uns selbst anfängt...

Ich wünsche mir, dass Du in Deinem Inneren Frieden und Freude erfährst. Hier kannst Du noch mehr davon sehen...sind noch mehr...

e183f7_1a8816e3119b4f829169e9c615f8220f-mv2_d_5312_2988_s_4_2

Deine Seele flüstert leise: "Folge mir" und Du  fühlst Dich gut und behütet...

 

Schau Dir hier noch mehr Gesichter an

Datenschutz       AGB       Versandinformationen       Bezahlung       Widerrufsrecht       Impressum/Kontakt

footer2